Tour: Wanderlust & Jausenbrettl

Wanderungen mit Holzgeschmack

Naturlesepark & Via Natura in Neumarkt:

NATURPARK
Spazieren durch das Blatt des Baumes
Im Naturlesepark befinden sich viele Sinnbilder, die für die Philosophie des Bezirkes Murau stehen.

Allgemeines:
Der Naturlesepark in Neumarkt, direkt am Naturpark-Weitwanderweg Via Natura, ist der Verbundenheit zwischen Mensch und Natur gewidmet. Auf über 80 Lesetafeln befinden sich Texte von Philosophen, Naturwissenschaftlern, Künstlern, Schriftstellern und Politikern zum Thema Natur. Skulpturen aus Holz – hauptsächlich werden Lärchen, Fichten und Tannen verwendet, Stein, Metall und Erde sind im Park verteilt und sollen zum Nachdenken anregen. Im 1,2 Hektar großen, weltweit einzigartigen „Spirit Park“ finden regelmäßig Vorträge, Konzerte, Lesungen und Filmvorführungen statt. Der Eintritt ist frei. An der Realisierung des Naturleseparks sind über 200 freiwillige Helfer und Schulklassen aus ganz Europa beteiligt gewesen.

Gestaltung:
Die Konzeption für den Park stammt von Dr. Günther Karner und dem Landschaftsarchitekten DI Johannes Matthiessen. „Alles Außen ist auch Innen“ – ausgehend von diesem Prinzip des Dichters und Naturforschers Johann Wolfgang von Goethe entsprechen alle Naturerscheinungen einem bestimmten Teil des Menschen. So ist der Naturlesepark in der Form eines riesigen Blattes angelegt, das der Besucher von innen erleben kann. Das rhythmische Ausdehnen und Zusammenziehen des Areals regt den Gast zum heilsamen Mitatmen an. Im Park wechseln sich unterschiedliche Zonen – von wüstenartigen Steingärten über Heilkräuterwiesen bis hin zu Teichbereichen – ab. Die Pflanzungen erfolgen in Kooperation mit Schülern aus der gesamten Steiermark. Attraktionen des Parks sind unter anderem ein Steinlabyrinth, ein keltischer Planetenbaumkreis und ein Steinliegebuch.

Bücher:
Das Highlight des Parks, 2004 eröffnet, sind überdimensionale Holz-Lesebücher, die Verbindung der Region mit dem Rohstoff Holz thematisierend. Europas größte Naturbücher verdeutlichen eindringlich die Philosophie des Parks und der Holzwelt Murau.

Via Natura: Wieder bewusst erleben
Der Via Natura-Wanderweg führt durch den Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen. Ziel ist es, die Natur lesen zu lernen.

Fakten:
Der Themenwanderweg führt auf 130 Kilometern und elf Themen-Etappen durch die zehn Gemeinden des Naturparks. Jede Etappe bietet neue Möglichkeiten, sich mit den Wundern der Natur auseinanderzusetzen. Das Abenteuer soll den Wanderer lehren, die Natur bewusst und mit allen Sinnen wahrzunehmen.

Hintergrund:
Für den Menschen der Urzeit ist es überlebensnotwendig, die Zeichen der Natur deuten zu können, um Nahrung und Unterkunft zu finden. Im Laufe der Zeit und mit Fortschritt der Technik ist diese Fähigkeit verkümmert. Der Naturpark hat es sich mit Via Natura zum Ziel gemacht, diese „Instinkte“ zu reaktivieren. Die Natur soll gelesen, verstanden und genützt werden.

VIA NATURA
Der Via Natura-Weg führt durch die charakteristischen Landschaften des Bezirks und präsentiert die Besonderheiten der Region. Vor Ort zeigen Wanderstartplätze den Beginn der jeweiligen Etappe an und stimmen auf das Hauptthema ein. Eigens entwickelte Natur-Lese-Bücher aus Holz bieten an ausgewählten Punkten ortsbezogene Anleitungen zum „Natur lesen lernen“. Der Naturpark-Bus und E-Bikes ermöglichen auch Personen mit eingeschränkter Mobilität, die Wunder der Natur zu erleben.

Etappen:
Behandelt werden die Themen Organismus Wald, Natur lesen lernen, Inspirationsquelle Natur – Bionik, das Wesen des Wassers, Klang und Natur in Architektur, die Biografie der Erde, Mensch und Pflanze, Wetter und Klima, Arbeit im Einklang mit der Natur, Energiefelder und Energiezentren.

Auszeichnung:
Die „Via Natura“ zählt zu den ausgezeichneten Wandererlebnissen in Österreich, die ersten vier Etappen sind mit dem Wandergütesiegel zertifiziert.

Kontakt:
Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen:

+43 3584 2005


Quelle: Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen

Information und Buchung

Die Holzwelt Murau erstellt gerne ein für Sie abgestimmtes Programm für die Tour "Wanderlust & Jausnbrettl".

Besonders für Gruppen empfehlen wir, eine unserer Holzweltbotschafterinnen für eine Reisebegleitung zu buchen.

Holzwelt Murau
Bundesstraße 13a
A-8850 Murau

T: +43 3532 20000 11
F: +43 3532 20000 4

Reisebegleitungen durch die Holzweltbotschafterinnen sind gegen Voranmeldung von mindestens einer Woche jederzeit möglich.

  • Almerlebnisweg Winklern bei Oberwölz
  • Sagenhaftes Wölzertal Oberwölz
  • Naturlesepark und Via Natura  Neumarkt
  • Pfahlblockbau Gellsee Schönberg-Lachtal
  • Wasserscheibenschießen Krakauschatten
  • Günster Wasserfall Krakaudorf
  • Aussichtsturm St. Marein bei Neumarkt
  • Wipfelwanderweg Rachau
  • Haslerhube St. Georgen ob Murau
  • Leonharditeich Murau
  • Bergbauernhof Maxriapl St. Peter am Kammersberg
  • Hoher Steg Predlitz-Turrach
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube