Tour: Holzstadtspaziergang

Die Bierstadt Murau

Stadtmuseum Murau: Ein Kapuzinerkloster als Museum

Geschichte:
Seit 1950 dokumentiert das ursprünglich als Privatsammlung angelegte Stadt- und Handwerksmuseum die Geschichte der Bezirkshauptstadt, die bis ins 15. Jahrhundert das Zentrum des Herrschaftsgebietes der Liechtensteiner bildet. Nach dem Zweiten Weltkrieg wird durch die Initiative des Apothekers Ernst Gasteiger das erste Heimatmuseum der Stadt gegründet, das später in das einstige Kapuzinerkloster übersiedelt. Bis heute hat die Sammlung ihren Sitz in diesem Kloster mit romanischen Kreuzgängen. Das Museum umfasst zehn Schauräume, die Sammlung reicht von ersten urgeschichtlichen Funden über Exponate aus dem Mittelalter und Original-Werkstätten aus der Neuzeit.

Holz:
In der Geschichte der Stadt spielt Holz immer schon eine wesentliche Rolle, sind doch die Häuser ursprünglich aus Holz gefertigt. Bereits um 1330 werden für die Erhaltung der Stadtmauer Zimmerer eingesetzt. Da Teile der Stadt immer wieder gebrannt haben, verleiht Anna Neumann, „Herrin von Murau“, den Hauseigentümern Holzbezugsrechte, die bis heute gültig sind.

Ausstellung:
Im Stadt- und Handwerksmuseum lebt die Kulturgeschichte der Stadt neu auf. Gezeigt werden das alltägliche Leben der Murauer, ihre Arbeit und Freizeit. Das historische Handwerk ist ebenso Thema wie die Handelsgeschichte, die Landwirtschaft und der Haushalt. Dazu finden regelmäßig Informationsveranstaltungen und Seminare statt.

Exponate:
Besonders sehenswert ist die in der Steiermark einzigartige sogenannte „Bettlerkirche“, ein zweitüriges, tragbares Holzkästchen aus dem 17. Jahrhundert, vor dem für Almosen Andachten gehalten werden. Eine schmiedeeiserne Urkundentruhe mit Zentralschloss zählt ebenso zu den Kostbarkeiten, wie Utensilien des Strafvollzuges. Ein Teil des Museums ist der Wohnkultur des kleinstädtischen Bürgertums im 19. Jahrhundert gewidmet.

Kontakt:
Tourismusverband: +43 3532 2720

Quelle: Holzwelt Murau; Website des Stadtmuseums, Mag. Alfred Baltzer

Information und Buchung

Die Holzwelt Murau erstellt gerne ein für Sie abgestimmtes Programm für die Tour "Holzstadtspaziergang".

Besonders für Gruppen empfehlen wir, eine unserer Holzweltbotschafterinnen für eine Reisebegleitung zu buchen.

Holzwelt Murau
Bundesstraße 13a
A-8850 Murau

T: +43 3532 20000 11
F: +43 3532 20000 4

Reisebegleitungen durch die Holzweltbotschafterinnen sind gegen Voranmeldung von mindestens einer Woche jederzeit möglich.

  • Rathaus Raffaltplatz
  • Schlossstiege Schlossberg
  • Holzparkhaus Märzenkeller
  • Murpromenade Raffaltplatz-Schillerplatz
  • Cafe open Space Schillerplatz
  • Skulpturenpark und Pavillon Stadtpark
  • Mursteg Bahnhof
  • Abbundhalle und Berufsschule Heiligenstatt
  • Abbundhalle und Berufsschule Heiligenstatt
  • Rantenbachsteg Hagerweg
  • Holzweltbüro Bundesstrasse
  • Elternhaus Grazerstrasse
  • Stadtmuseum Grazerstraße
  • Holztüren Alstadt
  • Zubau zum Rüsthaus Märzenkeller
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube