Tour: Mühlen & Museen

Vom historischen Leben auf dem Land

Getreidemühle: Bauern revitalisieren Kulturgut

Geschichte:
Im Vorfeld der Murauer Landesausstellung „Holzzeit“ 1995 schließen sich Bauern aus St. Ruprecht-Falkendorf zusammen, um ein altes, hölzernes Kulturgut zu revitalisieren. In Rinegg werden sie bei einem Bergbauernhof fündig: Hier steht eine Getreidemühle, die zu diesem Zeitpunkt ziemlich desolat ist. In vielen Stunden gelingt es der engagierten Gruppe, die Mühle behutsam abzutragen und von 1.400 Meter Seehöhe ins Tal zu transportieren. Am neuen Standort wird sie renoviert und dank zahlreicher Original-Ersatzteile, von örtlichen Bauern zur Verfügung gestellt, wieder funktionstüchtig gemacht. Ziel ist es, das alte Mühlen-Gewerbe für Jugendliche anschaulich nachzustellen.

Mühle:
Heute steht die St. Ruprechter Getreidemühle am westlichen Ortsrand und ist neben dem Holzmuseum ein weiteres touristisches Holz-Aushängeschild der Gemeinde. Es handelt sich um eine für die Region typische Oberlaufmühle, bei der das Wasser von oben eingespeist wird. Im nahen Kärnten sind Unterlaufmühlen verbreitet. Die Mühle in St. Ruprecht-Falkendorf besteht zur Gänze aus heimischem Fichtenholz, nur der Boden ist aufgrund der besseren Haltbarkeit aus Lärche gefertigt. Die verwendeten Bäume sind nicht geschnitten, sondern gehackt, was auf ein hohes Alter der Mühle schließen lässt. Verbunden sind die präzise und gerade gehackten Bretter mit Holznägeln aus Lärche.

Führung:
Bei Voranmeldung kann die Mühle besichtigt werden. Die funktionstüchtige Mühle wird im Rahmen der Besichtigung in Betrieb gesetzt. Der Besucher erlebt, wie Getreide mit ursprünglichen Methoden wie vor 200 Jahren in der Region üblich gemahlen wird. Die Vorführung dauert etwa 20 Minuten und ist kostenlos, freiwillige Spenden werden der Erhaltung der historischen Mühle zugeführt.

Kontakt:
Holzmuseum Murau: +43 (0)3534 2202

Quelle: Holzwelt Murau, Viktor Seidl

Information und Buchung

Die Holzwelt Murau erstellt gerne ein für Sie abgestimmtes Programm für die Tour "Holzkultur, Mühlen & Museen".

Besonders für Gruppen empfehlen wir, eine unserer Holzweltbotschafterinnen für eine Reisebegleitung zu buchen.

Holzwelt Murau
Bundesstraße 13a
A-8850 Murau

T: +43 3532 20000 11
F: +43 3532 20000 4

Reisebegleitungen durch die Holzweltbotschafterinnen sind gegen Voranmeldung von mindestens einer Woche jederzeit möglich.

  • Waschradl Ranten
  • Waltlhaus Krakaudorf
  • Stadtmuseum Murau
  • Schule der Sinne Neumarkt
  • Reitermühle Stadl an der Mur
  • Reitermühle Stadl an der Mur
  • Pfeifenmuseum Scheifling
  • Montanmuseum Predlitz-Turrach
  • Lohmühle Oberwölz
  • Lohmühle Oberwölz
  • Kötzlmühle St. Peter am Kammersberg
  • Klausnerbergsäge Krakauhintermühlen
  • Holzmuseum St. Ruprecht-Falkendorf
  • Hans Leitner St. Peter am Kammersberg
  • Getreidemühle St. Ruprecht-Falkendorf
  • Brechlhütte St. Peter am Kammersberg
  • Blasmusikmuseum Oberwölz
  • Bauernmühle Mühlen
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube