Tour: Holz & Energie

Energiereichtum aus dem Wald

Biomassehof & Naturwärme: Heilige Wärme aus St. Lambrecht

Geschichte:
14 Bauern aus St. Lambrecht und St. Blasen gründen 1992 gemeinsam mit dem Benediktinerstift die Naturwärme St. Lambrecht. Ein Jahr später werden das Heizwerk mit einer Leistung von 1.000 KW und das dazugehörige Fernwärmenetz in Betrieb genommen. 2011 wird die Naturwärme als Biomassehof zertifiziert. Heute versorgen die Energie-Pioniere mit dem 3,2 Megawatt starken Hauptwerk neben zahlreichen Privatgebäuden auch das Stift St. Lambrecht, das Hotel Lambrechterhof und die Firma Austin Powder. In Kombination mit dem Verkauf von Qualitätshackgut und Scheitholz hat man sich als führender regionaler Versorger etabliert.

Holz:
Die Steiermark verfügt dank nachhaltiger Forstwirtschaft über Holz im Ausmaß von rund 300 Millionen Vorratsfestmetern. Diese Ressource nutzt die Naturwärme GmbH. Die 15 Mitglieder kommen gemeinsam auf eine Waldfläche von rund 4.500 Hektar. Für die Produktion werden ausschließlich heimische Hölzer, vor allem Fichte und Lärche, auch Birke, Esche und Ahorn verwendet. Bei der modernen Baumschlägerung mit Seilkran und Harvester bleibt der sogenannte Schlagabraum zurück, für das die Industrie keine Verwendung hat. Diese Äste bräuchten Jahre, bis sie im Wald verrotten und stellen als „Käfernester“ eine Bedrohung da. Die Naturwärme St. Lambrecht verarbeitet diese „Holz-Reste“.

Technik:
Frisches Holz aus dem Wald hat eine Feuchtigkeit von über 40 %. In der St. Lambrechter Lagerhalle wird das Hackgut mit Hilfe einer Trocknungsanlage auf unter 20 % „heruntergetrocknet“. Dies erfolgt mittels einer innovativen Unterdachabsaugung. Die aufbereiteten Hackschnitzel mit besten Energie- und Brennwerten werden einerseits vor Ort in Biowärme umgewandelt, andererseits mit dem Pumpwagen sauber und effizient zugestellt. Das Lager mit einer Kapazität von 8.000 Schüttraummetern garantiert eine ganzjährige Versorgung mit Scheitholz und Hackgut.

Führungen:
Nur im Rahmen von Holzwelttouren für angemeldete Gruppen möglich.

Kontakt:
Geschäftsführer Michael Wallner:

+43 664 9165576


Quelle: Holzwelt Murau

Information und Buchung

Die Holzwelt Murau erstellt gerne ein für Sie abgestimmtes Programm für die Tour "Holz & Energie".

Besonders für Gruppen empfehlen wir, eine unserer Holzweltbotschafterinnen für eine Reisebegleitung zu buchen.

Holzwelt Murau
Bundesstraße 13a
A-8850 Murau

T: +43 3532 20000 11
F: +43 3532 20000 4

Reisebegleitungen durch die Holzweltbotschafterinnen sind gegen Voranmeldung von mindestens einer Woche jederzeit möglich.

  • Biowärme und Naturwärme St. Lambrecht
  • Biowärme und Naturwärme St. Lambrecht
  • Naturinstallateur Zeiringer Murau
  • Naturinstallateur Zeiringer Murau
  • Nahwärme Murau
  • Nahwärme Murau
  • Bio-Wärme Scheifling
  • Bio-Wärme Scheifling
  • Forstwirtschaft Knapp Rinegg
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube