Tour: Holz & Energie

Energiereichtum aus dem Wald

Biowärme Scheifling: Industriegemeinde setzt auf Biowärme

Allgemeines:
Die Bio-Wärme Scheifling GmbH wird 2007 auf Initiative der Marktgemeinde gegründet. Das Biomassewerk entsteht im Bereich des Gewerbeparks, in drei Bauabschnitten werden die Ortsteile Scheifling, Lind und St. Lorenzen an das Netz angeschlossen. Sechs Kilometer Leitungen sind zu verlegen, 70 Objekte mit einem Verbrauch von 3.000 Kilowatt an das Werk anzuschließen. Der Biomassekessel hat eine Heizleistung von 1.500 Kilowatt, der Pufferspeicher fasst 50.000 Liter. Ziel der Initiatoren ist die Reduktion von fossilen Energieträgern im Gemeindegebiet.

Funktion:
Die Fernwärmeanlage arbeitet wie eine Hausheizungsanlage. In der Zentrale wird Heizungswasser erwärmt und über ein Rohrleitungssystem zu den Abnehmern geführt. Die Rohre sind im gesamten Versorgungsgebiet in einer Tiefe von einem Meter verlegt. Das System besteht aus zwei Leitungen, dem Vor- und Rücklauf. In den Häusern der Abnehmer sind Wärmeübergabeinstallationen eingebaut, die den Verbrauch messen.

Vorteile:
Die Nutzung des heimischen Energieträgers Holz vermindert die Abhängigkeit von Weltmarktpreisen, Preisschwankungen aufgrund von Spekulationen wie bei Öl oder Gas sind ausgeschlossen. Ein weiterer Grund für die Errichtung des Biowärme-Kraftwerks ist die Stärkung der regionalen Wirtschaft und die Einsparung von CO2.

Heizkosten:
Im Vorfeld des Baus wird eine Wärmebedarfserhebung durch die Murauer Energie- Experten des Naturinstallateurs Zeiringer durchgeführt. So ist es möglich, die jährlichen Heizkosten der Privathaushalte zu schätzen. Eine Optimierung der bestehenden Heizungen erspart den Kunden bis zu 30 %, die Investition in diesem Bereich amortisiert sich in kurzer Zeit. Bei einem Fernwärmeanschluss muss die bestehende Heizung nicht zwingend entsorgt werden, auch eine Kombination ist möglich.

Führungen:
Nur im Rahmen von Holzwelttouren für angemeldete Gruppen möglich.

Kontakt:
Geschäftsführer Ludwig Heinrich:

+43 664 5461028


Quelle: Bio-Wärme Scheifling

Information und Buchung

Die Holzwelt Murau erstellt gerne ein für Sie abgestimmtes Programm für die Tour "Holz & Energie".

Besonders für Gruppen empfehlen wir, eine unserer Holzweltbotschafterinnen für eine Reisebegleitung zu buchen.

Holzwelt Murau
Bundesstraße 13a
A-8850 Murau

T: +43 3532 20000 11
F: +43 3532 20000 4

Reisebegleitungen durch die Holzweltbotschafterinnen sind gegen Voranmeldung von mindestens einer Woche jederzeit möglich.

  • Biowärme und Naturwärme St. Lambrecht
  • Biowärme und Naturwärme St. Lambrecht
  • Naturinstallateur Zeiringer Murau
  • Naturinstallateur Zeiringer Murau
  • Nahwärme Murau
  • Nahwärme Murau
  • Bio-Wärme Scheifling
  • Bio-Wärme Scheifling
  • Forstwirtschaft Knapp Rinegg
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube