Tour: Bau trifft Architektur

Wie Holz Brücken schlägt und Menschen ein Zuhause gibt

Sportzentrum St. Lambrecht: Holz und Fußball mögen sich

Anlage:
Die Sport- und Freizeitanlage besteht aus einem Hauptspielfeld, einem Trainingsplatz, Umkleidemöglichkeiten und Fitnessraum für die Sportler, Club-, Lager- und Büroräumen, Tribünenanlagen und Infrastruktur für Funktionäre und Publikum. Der ebene Flächenbedarf stellt die landschaftsgestalterische Herausforderung, die Anlage im hügeligen Naturpark Grebenzen sensibel zu integrieren.

Bau:
Für den Ort St. Lambrecht, baulich vom Benediktinerstift beherrscht, bildet das Gebäude einen eindeutigen Abschluss quer zur Straße. Die verwendeten Materialien sind bestimmt von der alpinen regionalen Baukultur des Voralpenraumes und den funktionalen Gegebenheiten der Beanspruchung. Der erdberührte Bereich besteht aus Beton, das Obergeschoss ist eine Holzkonstruktion aus großflächigen KLH-Elementen (Kreuzlagenholz), die Tribünenüberdachung eine leichte Stahlkonstruktion, Polykarbonat-überdeckt, die Fassaden sind aus unbehandelter Lärchenstulpschalung, dunklem Eternit und Glas. Geplant wird das 2004 errichtete Sportzentrum von Architekt DI Gerhard Mitterberger aus Graz. Insgesamt werden 1,5 Millionen Euro in die rund 24.000 m2 große Anlage investiert.

Rasen:
Eine Einschränkung für die Rasenfelder bietet die Höhenlage von etwa 1.000 Meter Seehöhe. Diese bedingt eine verkürzte Vegetationsperiode. In Konsequenz daraus ist das Hauptspielfeld als Fertigrollrasen ausgeführt worden, welcher die Anwuchszeit vom Aufbringen bis zum ersten Spiel auf wenige Wochen reduziert. Der Trainingsplatz ist mit einem Kunstrasen versehen, er ermöglicht längere Spiel- und Trainingsmöglichkeiten in der kühlen, schneereichen Jahreszeit.

Kontakt:
Marktgemeinde St. Lambrecht: +43 3585 2344

Quelle: Marktgemeinde St. Lambrecht, Der Lambrechter

Information und Buchung

Die Holzwelt Murau erstellt gerne ein für Sie abgestimmtes Programm für die Tour "Bau trifft Architektur".

Besonders für Gruppen empfehlen wir, eine unserer Holzweltbotschafterinnen für eine Reisebegleitung zu buchen.

Holzwelt Murau
Bundesstraße 13a
A-8850 Murau

T: +43 3532 20000 11
F: +43 3532 20000 4

Reisebegleitungen durch die Holzweltbotschafterinnen sind gegen Voranmeldung von mindestens einer Woche jederzeit möglich.

  • Holzeuropabrücke St. Georgen ob Murau
  • Murradweg-steg Stadl an der Mur
  • Mursteg St. Ruprecht-Falkendorf
  • Holzweltbüro Murau
  • Brauerei Logistikzentrum Murau
  • Rathaus Murau
  • Cafe open Space Murau
  • Naturparkschule Neumarkt
  • Gasthaus & Bauernhof Gangl Schöder
  • Abbundhalle & Berufsschule Murau
  • Klimaschutz-Supermarkt Lassnitz bei Murau
  • Mursteg Murau
  • Eisbahn Triebendorf
  • Schlossstiege Murau
  • Sportzentrum St. Lambrecht
  • Mursteg Scheifling 
  • Murbrücke Frojach-Katsch
  • Hohe Brücke St. Lambrecht
  • Kirchturm im See Ranten
  • Wandritschbrücke St. Ruprecht-Falkendorf
  • Kaindorfbrücke St. Georgen ob Murau
  • Greimhalle St. Peter am Kammersberg
  • Holzparkhaus Murau
  • Holzparkhaus Murau
  • Murpromenade Murau
  • Murpromenade Murau
  • Reithalle Schöder
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube