Naturlesepark in NeumarktHolzkassettendecke in der Pfarrkirche St. Oswald in KrakaudorfSpiele im Holzmuseum in St. Ruprecht-FalkendorfAlte Hobelbank ausgestellt im Holzmuseum in St. Ruprecht-FalkendorfWasserscheibenschießen am Schattensee in Krakauschatten

Aktuelles

demnächst

Anna Neumann lebt!

Auf Anfrage

Noch steht sie als Statue hier, wir erwecken die Herrin von Murau wieder zum Leben!

zum Veranstaltungskalender

Archiv

Holzwelt Murau

M3 – der knallrote Autobus

Was wünschen sich junge Mädchen für Ihre Zukunft, was braucht die junge weibliche Generation, um sich am Land wohl zu fühlen. Das Mädchenprojekt Mädchen.Murau.Murtal (M3) ist ein regionales Beteiligungsprojekt in der Region Obersteiermark West und hat sich zum Ziel gesetzt den jungen weiblichen Bewohnerinnen eine Stimme zu geben und sie in den Mittelpunkt zu stellen. Am 16.11. fand die Abschlussveranstaltung in der Fachschule Feistritz satt.
Der Wunsch nach Rückzugsräumen nur für Mädchen wurde dabei geäußert, ein Mädchen Café, das neben einer Kaffeehausatmosphäre auch die Möglichkeit bietet, sich über den weiteren Berufsweg zu informieren, oder welche Talente man hat. Eine Servicekraft im Café, die auch SozialarbeiterIn ist und Konflikte schlichtet, aber auch AnsprechpartnerIn für Probleme ist. Man wünscht sich einfach Möglichkeiten, um sich zu informieren, sich zurückzuziehen und sich weiterzuentwickeln. Vielleicht wird es ja ein mobiles Mädchencafé in Form eines knallroten Autobusses. Die regionalen AkteurInnen haben versprochen, dieses Thema weiter zu verfolgen. Man darf gespannt sein.

null

Siegerklassen begeistert vom Holzmuseum

Die Volksschulen St. Peter am Kammersberg, Ranten, Neumarkt und Stadl an der Mur wurden als Sieger zu einem Spielefest eingeladen.
Wald, Holz & Wir – dieses Leader-unterstützte Projekt läuft jetzt im Holzmuseum in St. Ruprecht seit zwei Jahren und noch bis Ende Oktober 2018. Ziel ist es, dass sich Schulklassen der Pflicht- und weiterführenden Schulen aus dem ganzen Bezirk Murau in abgestimmten Modulen schon von Anfang an mit dem Thema Wald als schützenswertem Ort für Freizeit und Erholung auseinandersetzen. Und sich die vielen Verwendungsmöglichkeiten von Holz und die wirtschaftliche Bedeutung der Forst- und Holzwirtschaft bewusst machen. Sie lernen Murau als den waldreichsten Bezirk im waldreichsten österreichischen Bundesland kennen. Schulen, die das Holzmuseum am meisten besucht haben, wurden jetzt zum Finale mit einer Einladung zu einem großartigen Spielefest belohnt. Fotos unter www.murtaler.at.

Strategie zur Zukunft der Murtalbahn wird vorgestellt

Die Murtalbahn wird in den nächsten Jahren als moderne Schmalspurbahn mit neuem Antriebssystem eingebettet in ein attraktives Gesamtsystem bestehend aus schnelleren Fahrzeiten, neuem Premium-Wagenmaterial, aufgewerteten Knoten und touristischem Leitbild nachhaltig gestärkt werden. Bei den vergleichenden Untersuchungen zur Systementscheidung zwischen Schmal- und Normalspur, hat die Schmalspurbahn im Vergleich zur Normalspur ähnliche Nachfrageeffekte erreicht, dies aber bei deutlich geringeren Investitionskosten. Speziell im Tourismus kann in Zukunft bei Umsetzung entsprechender Maßnahmen ein wesentliches Potenzial an Zuwächsen für die Murtalbahn erreicht werden.

Pressetext Murtalbahn, (633 KB)
Foto: Mediadome

„Heast“ jetzt gibt es HORST!

HORST ist die trendige Suchmaschine für Bildungsangebote der HolzweltBildung und geht demnächst online.
Die HolzweltBildung hat sich aus der Bildungsplattform Murau entwickelt und ist das Netzwerk aller relevanten Bildungsinstitutionen im Bezirk Murau. Ziel der HolzweltBildung ist, eine moderne und lebenswerte Region zu schaffen, in der lebenslanges und lustvolles Lernen eine Selbstverständlichkeit darstellt. Um diese Ziele zu erreichen, wurde nun HORST entwickelt.

Hier kommt HORST

Holzwelbotschafter 2017

Auf die Plätze ... Holzwelt ... los ...

Wenn die HolzweltbotschafterInnen am Start stehen, geht es in der Holzwelt Murau richtig los. Allerdings im gemütlichen Tempo, um die verborgenen Holzweltobjekte der Region zu präsentieren.

Neue HolzweltbotschafterInnen:
Es stehen wieder neue HolzweltbotschafterInnen in den Startlöchern und bieten ein spezielles „Trainingsprogramm“ für Vereine, Organisationen und Firmen der unterschiedlichsten Art. „Die Heimat neu entdecken und die Schätze der Region finden“, lautet das Motto der voll motivierten ReisebegleiterInnen, die (Reise)Gruppen – ob einheimische oder touristische – leidenschaftlich durch den Bezirk Murau führen. So begibt man sich gemeinsam auf Erkundungstour, was es in der wunderschönen Region zu bewundern und zu bestaunen gibt. Serviert mit wertvollen Tipps und interessanten Geschichten von den ExpertInnen.

Neue Themenschwerpunkte:

 „Sinn-volle“ Touren und historische Spaziergänge in Kombination mit der „Schule der Sinne“ bietet Gabi Novak an.

 Eintauchen in die Natur und ihre Schönheiten kann man mit Bergwanderführerin Susanne Feuchter.

 Beim Projekt „Holz – Stadt – Wald“ greift Gudrun Schneider auf ihre Erfahrung als Natur- und Landschaftsführerin zurück.

 „Alle reden vom Holz, wer redet vom Wald?" nennt Christl Plank ihr Projekt. Die pensionierte Tierärztin gibt gern Wissen aus ihrem außergewöhnlichen Erfahrungsschatz weiter und weiht in die Funktionen und Geheimnisse des Waldes ein.

 Marianne Reichl betreut und begleitet Reisende auf Bustouren im Bezirk. Als ehemalige Bezirksbäuerin weiß sie viele interessante Details über die Besonderheiten im Bezirk Murau.

 Die Naturjuwele der Region stellt Elisabeth Schitter in den Mittelpunkt. Dabei nutzt sie ihre Erfahrungen als Naturpark- und Bergwanderführerin.
 Murauer Holzstadtspaziergänge mit Maria Bacher sind voll von interessanten Geschichten rund um die Holzstadt Murau.

 Energiegeladen ist Franz Rodlauer, der Experte im Bereich Energie ist und gerne darüber berichtet, wie Murau diese Vorreiterrolle übernehmen konnte.

Holzwelttour, für jede Gruppe eine Reise wert!
Alle HolzweltbotschafterInnen organisieren und begleiten auch alle Holzwelttouren und gestalten diese ganz nach individuellen Wünschen und Bedürfnissen der einzelnen Gruppen.

Vereine, Organisationen und Gruppen aufgepasst:
Jetzt ins Ziel einlaufen und gleich eine Holwelttour mit HolzweltbotschafterIn buchen!

Weitere Informationen:
Holzwelt Murau
Bundesstraße 13a
8850 Murau
Tel.: 03532 20000
E-Mail: reise@holzweltmurau.at
www.holzweltmurau.at
www.holzweltbotschafter.at

Fuchsschwanz Holzmuseum St. Ruprecht

Eröffnung der Sonderausstellungen im Holzmuseum

Das Holzmuseum in St. Ruprecht ob Murau öffnet am 1. April wieder seine Pforten!

Wir haben wieder täglich und bei jedem Wetter von 1. April bis 31. Oktober geöffnet - ein tolles Ganztagsprogramm.


Sonderausstellungen 2018

• DENK x HOLZ – Was ist ein Denkmal – was macht Holz im Denkmal aus? Warum muss man bei einem Denkmal Anderes beachten als bei einem neuen Objekt? Dies und vieles mehr beantwortet die Sonderausstellung im heurigen Jahr.

• BLIND:SEHEN:TASTEN – eine berührende Ausstellung für Blinde und Sehschwache wird im HolzBauHaus auch heuer wieder großes Thema sein. Damit Erblindete das sehen, woran sich Sehende erfreuen zeigen die Holzwelt Murau und das Holzmuseum eine sehr spezielle Ausstellung regionaler Architekturen. Das HolzBauHaus ist 100% barrierefrei!


Sommerprogramm 2018

• Kreativprogramm—Basteln, 3. Juli bis 8. September, Jeweils Montag, Mittwoch, Freitag NEU von 12.00 bis 17.00 Uhr:
Werken, Basteln, Malen mit und auf Holz für die ganze Familie unter fachkundiger Anleitung im Holzmuseum! Werkstücke ab € 7,-

• Begleiteter Spaziergang durchs Arboretum (Baumgarten mit mehr als 70 verschiedenen Baum- und Straucharten), Juli und August, NEU jeweils Montag, Mittwoch und Freitag um 11.00 Uhr, Treffpunkt: Kassa im Holzmuseum, Dauer ca. 1 Stunde, Preis: mit Eintrittskarte, kostenlos, sonst € 2,50

• Getreidemühle St. Ruprecht/Murau, Schaumahlen, jeweils Donnerstag, 13. und 27. Juli, 10. und 24. August 14.00 Uhr, Treffpunkt bei der Getreidemühle, Parkmöglichkeit beim Holzmuseum, Eintritt: freiwillige Spende


Genaue Informationen über Angebote, Öffnungszeiten, und die neuen Preise findet man unter www.holzmuseum.at
.

... zum Holzmuseum

Podiumsdiskussion mit Dr. Heinz G. Kopetz beim Energiecamp 2016 in Murau

Das war das Energiecamp 2016

Mutter Erde ruft um Hilfe - Energiecamp Holzwelt Murau 2016

„Wenn, dann müssen wir jetzt handeln!“ dazu rief Dr. Heinz G. Kopetz beim Energiecamp Holzwelt Murau 2016 auf. Laut Dr. Kopetz bleiben uns nur noch fünf bis zehn Jahre um die stetig fortschreitenden Klimaveränderungen zu stoppen.
.

Pressetext Energiecamp 2016, (179 KB)

weiterlesen >

14. April: Eröffnung der Sonderausstellungen im Holzmuseum

Die Sonderausstellung im Haupthaus - "Ausg´foins" aus Holz präsentiert Kurioses, Außergewöhnliches, Seltsames aus Wald und Holz! Im HolzBauHaus zeigen wir auch heuer wieder die tolle Ausstellung "BLIND:SEHEN:TASTEN" - eine berührende Ausstellung vor allen für Blinde und Sehbehinderte.

... hier geht´s zum Holzmuseum

weiterlesen >

PädagogInnen des Klimaschulenprojekts der Holzwelt Murau

Energie macht Schule - Holzwelt Murau startet Klimaschulenprojekt

Im kommenden Schuljahr befassen sich in der Holzwelt Murau rund 225 Schüler mit den Themen „Erneuerbare Energie“ und „Energiesparen“.

weiterlesen >

Tag der offenen Heizwerk-Tür, 31. Oktober 2015, 13.00 - 17.00 Uhr

Liebe Freunde der heimischen Bio-Energie!
Mit dem Tag der offenen Heizwerk-Tür lassen Sie die Betreiber von Biomasseheizwerken hinter die Kulissen blicken! Sie erfahren, wie ein Heizwerk funktioniert und warum gerade in der Holzwelt Murau so viel eigene Energie erzeugt wird!

Zum Programm, bitte weiter lesen!

Die Betreiber der Heizwerke und das Team der Holzwelt Murau

Flyer, (142 KB)

weiterlesen >

Video Energiecamp 2015

Das Video zum Energiecamp 2015 ist online!

zum Video...

Siegertrophäen für die Gewinner bei der FIS Ski und Snowboard Weltmeisterschaft 2015 am Kreischberg

Holzwelt Murau bei der WM am Kreischberg

Sind während der Herren Ski Weltcup Abfahrt in Gröden die Grödner Holzschnitzer in aller Munde, so wird sich Murau mit dem Thema Holz während der WM am Kreischberg in vielfältiger Form präsentieren. Holz bekommt somit ein globales Schaufenster vor allem auch bei einer jüngeren Zielgruppe.

Holzwelt Murau bei der WM am Kreischberg, (70 KB)

weiterlesen >

R20 Exkursion nach Murau

Holzwelt Murau als Vorbild für Klimaschutz-Experten

Experten der Klimaschutz-Initiative R20 haben sich in der Holzwelt Murau von deren Klimaschutzprojekten überzeugt. Der Bezirk deckt seinen Energiebedarf weitgehend aus umweltfreundlicher Produktion.

weiterlesen >

Erstmals wird Bier mit Bio-Nahwärme gebraut

Erstmals wird Murauer Bier mit Bio-Nahwärme gebraut

Bundesminister Rupprechter eröffnete erste Niedertemperatur-Brauerei in Europa

weiterlesen >

Steiermarkfrühling

Holzwelt Murau sichert die Trinkwasser-Versorgung am Steiermarkfrühling in Wien

Durst leiden muss am Steiermark-Frühling niemand, denn direkt vor dem Rathaus wartet der traditionelle Lärchenholz-Brunnen aus der Holzwelt Murau und versorgt die Besucher mit frischem Quellwasser.

weiterlesen >

Film: Macht Energie

Filmempfehlung der Holzwelt Murau: Macht Energie

Der Kampf um Öl und Gas, Atom- und Klimakatastrophen – das sind die Auswirkungen des immer schneller steigenden Energiebedarfs.

Kann es so weitergehen wie bisher? Ab 7. 3. im Kino!

hier geht´s zum Trailer

weiterlesen >

Die perfekte Konstruktion der neuen Gaube im Holzmuseum

Steirischer Holzbaupreis geht in die Holzwelt Murau!

Das Holzmuseum gewinnt den steirischen Holzbaupreis in der Kategorie "Besser mit Holz - Handwerk".

Preisträger: Handwerk
Bauherr: Das Holzmuseum
Planung: Bau:Kultur:GesmbH
Holzbaufirma/Holzbaustatik: Guster Holzbau GmbH
Haustechnik: E-Werk Murau

Ein großer Dank gilt den 34 Gemeinden der Holzwelt Murau sowie dem Land Steiermark, welche diese Meisterleistung mit ihrer Unterstützung möglich machten!

Steirischer Holzbaupreis

weiterlesen >

Bild Film Waldland Steiermark

ORF Steiermark berichtet über Holzwelt Murau

... im Zuge der Reihe Waldland Steiermark

Holzwelt Murau im ORF

Holzstadtspaziergang

Holzstadtspaziergang am 30. August 2013

Anmeldung unter +43 664 918 67 31 erforderlich!

LAG Kedainiai aus Litauen vor dem Holzweltbüro

LAG Kedainiai aus Litauen zu Gast in der Holzwelt Murau

Eine 32 köpfige Leadergruppe aus Litauen, genauer gesagt aus der Leader-Region Kedainiai, holte sich wertvolle Informationen aus der Leaderregion Holzwelt Murau.

mehr...

25 Jahre Holzmuseum & Eröffnung Holzwelt-Touren

25 Jahre Holzmuseum und Eröffnung Holzwelt-Touren

Am Sonntag, 23.Juni 2013 feierte das Steirische Holzmuseum in St.Ruprecht/Murau sein 25-jähriges Bestandsjubiläum.
Gleichzeitig wurden an diesem Tag die „Holzwelt-Touren“ präsentiert, die Weiterentwicklung der Steirischen Holzstraße.

Mit einem spektakulären Fest feierte das Holzmuseum mit weit über 1.000 Gästen seinen halbrunden Geburtstag. Beim Festakt mit vielen Ehrengästen, u.a. Landeshauptmann Stv. Hermann Schützenhöfer, wurden verdiente Persönlichkeiten, geehrt. Der Landeshauptmann Stv. lobte die Einigkeit und Zielstrebigkeit des Bezirkes, was die Holzaktivitäten angeht. „Das war nicht immer so in Murau. Dahingehend gilt allen Verantwortungsträger eine großes Dankeschön und ist der einzig richtige und logische Schritt in die Murauer Zukunft“, so Schützenhöfer.
Von 11.00 – 18.00 Uhr wurde dem Publikum einiges geboten. Museumsführungen, die „Stihl-Timbersport Show“ (mit österreichischem Meister und Vizemeister), das Holz-Kinderland, zwei Motorsägen-Holzschnitzer, oder das Holzfest mit Murauer Köstlichkeiten wie Bäuerinnenkrapfen sowie Kräuter- und Bauernmarkt, da war für jeden was dabei.

Präsentiert wurden an diesem Tag auch die „Holzwelt-Touren“, acht thematische Rundreisen durch die Holzwelt, die in den letzten Monaten entstanden sind. Das Holzmuseum war ja auch die Initialzündung, aus der sich die zahllosen Aktivitäten des Bezirkes Murau zum Thema Holz in den letzten 25 Jahren entwickelt haben.

Musik, eine große Verlosung und natürlich das beliebte Murauer Bier haben zur guten Stimmung beigetragen, auch ein Film hatte Premiere: die „Reisebeobachtungen des Journalisten Alexander Holz“ mit dem logischen Titel: Das Holzmuseum, Zentrum der Holzwelt.

mehr...

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube